dōTERRA ätherische Öle sind sehr stabil. Selbst bei hohen Temperaturen, wie sie bei der Wasserdampfdestillation verwendet werden, reagieren ätherische Ölmoleküle nicht miteinander. Bei Einwirkung von Luft können ätherische Öle jedoch oxidieren, wenn sie über längere Zeit bei hoher Temperatur stehen.

doTERRA Öle behalten ihre Reinheit während des Transports aufgrund der strengen Verpackungsverfahren, die verhindern, dass Außenluft in das Produkt gelangt und mit dem ätherischen Öl reagiert. Nach dem Öffnen einer Flasche ätherisches Öl wird empfohlen, sie bei Raumtemperatur zu lagern und nicht an Orten zu stellen, an denen sie extremen Temperaturen oder direkter Sonneneinstrahlung ausgesetzt ist (z. B. im Auto, einer Fensterbank, über einem Ofen usw.)

 

  • Ätherische Öle sollten an einem dunklen Ort bei Raumtemperatur gelagert werden.
  • Vermeide es, ätherische Öle oder eigene Mischungen in Plastikflaschen aufzubewahren, da das ätherische Öl den Kunststoff auflösen kann.
  • Ätherische Öle Holzkisten eigenen sich prima zur Aufbewahrung von ätherischen Ölen (kann man zum Beispiel günstig bei Onlinehändlern beziehen)
  • Vermeide es, eigene Ölemischungen in Klarglasflaschen aufzubewahren, da das Klarglas Licht einlässt, das die ätherischen Öle schädigen können.
  • Um eigene Mischungen vor dem Verderben zu bewahren und um die aromatischen Eigenschaften zu erhalten, sollten sie idealerweise in bernsteinfarbenen oder kobaltblauen Glasflaschen aufbewahrt werden (gibts auch Online oder in der Apotheke).
  • Die Fläschchen nach Gebrauch immer gut verschließen, damit so wenig wie möglich Sauerstoff an das Öl gelangt.
error: Content is protected !!